Risiken für Ihr Betriebsvermögen minimieren

betriebshaftpflichtversicherung kleingewerbe

Betriebshaftpflichtversicherung

Risiken für Ihr Unternehmen abdecken

Mit der passenden Betriebshaftpflichtversicherung für Ihr Gewerbe schützen Sie sich und Ihr Unternehmen vor Schäden wie Diebstahl, Feuer, Glasbruch, Verdienstausfall, Schadensersatz und vielen anderen Risiken.

Betriebshaftpflicht Grundlagen

Für Ihr Unternehmen gibt es keinen Pauschal-Versicherungsschutz. So unterschiedlich die Art der Betriebe in Deutschland, so vielfältig ist auch die Palette an Gewerbeversicherungen. Allerdings gilt: In den meisten Fällen ist die Betriebshaftpflicht-Versicherung unverzichtbar. Sie schützt Sie im Schadensfall unter Umständen vor dem finanziellen Ruin. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über weitere Gewerbeversicherungen und zeigen Ihnen, aus welchen Möglichkeiten Ihr Versicherungsschutz bestehen kann.

Wichtig: Als Unternehmer sollten Sie nicht nur darauf achten, dass der Betrieb mit seinen Angestellten gut geschützt ist. Bedenken Sie auch, dass Ihre Familie im Fall Ihrer Berufsunfähigkeit finanziell schweren Schaden davon tragen kann. Informieren Sie sich also auch rechtzeitig über die passende Berufsunfähigkeitsversicherung.

Von Risiken und Prioritäten

Wenn Sie ein Unternehmen gründen oder den Versicherungsschutz Ihres bestehenden Betriebs aktualisieren wollen, müssen Sie zunächst eines tun: Ihre persönliche Risikolage so gründlich wie möglich ausloten.
Denn: Einen Pauschalschutz gibt es nicht.

Die Betriebshaftpflichtversicherung, die nahezu von jedem Unternehmer abgeschlossen werden sollte, versichert Personen- und Sachschäden (inklusive daraus resultierender Vermögensschäden), die Ihr Unternehmen verursacht.

Üben Sie einen beratenden Beruf aus (z. B. Anwälte oder Notare), sollten Sie sich darüber hinaus mit einer Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung absichern. Hohe Sachschäden übernehmen die Sachversicherungen.

Zu Ihrem Betrieb gehören mehrere Dienstfahrzeuge? Dann sollten Sie über eine Kraftfahrzeugversicherung nachdenken. Transportieren Sie darüber hinaus auch noch wertvolle Güter, ist die Transportversicherung sinnvoll.

Die Betriebshaftpflicht

Auch wenn Sie Erfahrung in der Unternehmensführung haben – Sie sind nicht davor gefeit, dass Dritten durch Ihr Unternehmen großer Schaden entsteht. Das Problem: Sie haften als Unternehmer für Personen-, Sach- und daraus resultierende Vermögensschäden unmittelbar. Aus diesem Grund sind sogar einige Berufsgruppen zum Abschluss einer speziellen Berufshaftpflichtversicherung verpflichtet. Weil diese Gruppen, beispielsweise Ärzte oder Architekten, eine besondere Verantwortung tragen, müssen Sie auch in einen besonderen Versicherungsschutz investieren.

Ein Unternehmen, das mit gefährlichen Gütern zu tun hat, sollte eventuell eine Umwelthaftpflichtversicherung abschließen. Dagegen ist die Produkthaftpflicht sinnvoll für Betriebe, die Produkte vertreiben – und dem Risiko ausgesetzt sind, dass ihre Ware fehler- oder schadhaft ist.

Die Inhaltsversicherungen

Sogenannte Inhaltsversicherungen werden häufig in einer Kombination (gebündelte Geschäftsversicherung) angeboten, die zu günstigeren Konditionen zu haben ist als Einzelpolicen.

Inhaltsversicherungen schützen beispielsweise vor den Risiken Feuer, Hagel, Sturm, Leitungswasser oder Einbruch oder auch dem Ausfall des Betriebs. An dieser Stelle sollten Sie sich umfassend informieren und von einem Experten beraten lassen. Er kann Ihnen sagen, welchen Versicherungsschutz Sie wirklich brauchen.
Andere Firmenversicherungen

Neben der wichtigen Betriebshaftpflichtversicherung können Sie aus einer Palette weiterer Firmenversicherungen wählen. Je nach Art und Größe Ihres Unternehmens müssen Sie den Basis-Versicherungsschutz sinnvoll ergänzen.

Existenzgründer-Absicherung

Existenzgründer bauen sich ein eigenes Unternehmen auf, schaffen Arbeitsplätze – und gehen mitunter hohe finanzielle Risiken ein. Gerade am Anfang wollen junge Unternehmer sparsam mit ihrem Budget umgehen. Doch Sparen an der falschen Stelle kann gefährlich werden.

Investieren Sie in jedem Fall in eine Betriebshaftpflichtversicherung. Einige Gesellschaften bieten gerade Existenzgründern besonders günstige Konditionen an. Vergleichen Sie – hier können Sie sparen!

Wichtig: Vergessen Sie auf keinen Fall den Schutz vor Berufsunfähigkeit. Als Unternehmer ist Ihre Gesundheit und Arbeitskraft Ihr wichtigstes Kapital. Sollten Sie nicht mehr arbeiten können, können Sie vom Staat kaum finanzielle Hilfen erwarten. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung schützt Sie vor dem finanziellen Abstieg.

Information und Beratung

Da der Bereich der Gewerbeversicherungen sehr vielfältig ist und Sie aus zahlreichen Anbietern und Konditionen wählen können, sollten Sie einen Experten zu Rate ziehen.

Einen guten Versicherungsmakler erkennen Sie daran, dass er Ihnen eine Vielzahl von Angeboten vermitteln kann und nicht auf bestimmte Gesellschaften spezialisiert ist. Noch einfacher wird die Suche mit unserem Vermittlungssystem. Auf Wunsch stellen wir Kontakt zu einem kompetenten und von unseren Kunden bewerteten Versicherungsmakler her, der Ihnen bei der Wahl der richtigen Versicherung zur Seite steht

Vergleich für Ihre Berufsgruppe

✔ Rechtsschutz bei unberechtigten Ansprüchen
✔ ein Muss für jeden Unternehmer, Freiberufler oder Handwerker
✔ Kombitarife möglich
✔ in manchen Berufen gesetzliche Pflicht
✔ kostenlos und unverbindlich individuelles Angebot anfordern